also guck ich jetzt in die Luft

Nun ist sie mir ein paarmal gestellt worden, die Frage: Warum genau schreibst du jetzt einen Blog? Ist das nicht ziemlich viel Arbeit? Stimmt. Die letzten Wochen bin ich kaum dazu gekommen. Ausserdem hat mir die Frage nach dem Warum eine Schreibhemmung beschert, eigentlich eine Schreibblockade. Ich will am liebsten hier so über Religion schreiben und darüber, was sie mit meinem ganz normalen Alltag mitten in Zürich und der Welt zu tun hat, dass andere nicht nur lesen wollen, sondern auch mit mir darüber im Gespräch sind, antworten, Ihres einfügen, kommentieren und kritisieren und so weiter. Ich will am liebsten ganz einfach erzählen, dass und wie ich die Welt lese und lebe als Christin und das so hinkriegen, dass andere mich dann verstehen.
Die Idee ist grundrichtig und ich bin selbst von ihr überzeugt und dennoch ziemlich stumm. Der Journalist, dem ich einen kleinen Text abliefere, sagt anerkennend: „Das haben sie gut hingekriegt, und man kann es auch verstehen“, ich weiss, was er meint, „verstehen, obwohl es theologisch ist und etwas aus der Bibel erzählt“. So hoch ist die Hürde beim Schreiben.
Als Theologinnen und Theologen haben wir gelernt, die Religion zu erklären, die Bibel auszulegen. Die Vokabeln, die ich dafür parat habe, kann ich hier nicht wirklich brauchen. Als spirituell lebende Frau stottere ich, suche nach meiner Sprache und guck in die Luft, bis mir eine Eingebung kommt. Mache ich. ich melde mich, sobald ich mehr weiss.

20130726-150623.jpg

Advertisements

3 thoughts on “also guck ich jetzt in die Luft

      1. Ja, das war auch das Beruhigende für mich. Ich habe erst vor kurzer Zeit angefangen, die „Welt der Blogs“ für mich zu entdecken – und mich dort von so mancher vorgefundenen Eloquenz wirklich faszinieren, aber auch so etwas wie einschüchtern lassen. Da hat es heute richtig gut getan, auf Deinen Blogpost zu stoßen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s