Vor dem geöffneten Tor

und dann

wenn – scheinbar – alles gesagt ist

jedes argument auf- und abgewogen

sitze ich vor dem geöffneten tor

auge in auge

mit dem hüter schwelle

 

äusserlich unbewegt

kämpfen ich den inneren kampf

weil es nie nur einfach ist

weil alles immer mindestens eine zweite seite hat

ja so viel dafür und so viel dagegen spricht

 

das tor ist offen

es braucht nur die entscheidung

aufzustehen und hindurchzugehen

 

genau heute

genau jetzt

kommt es drauf an

mutige vor

 

weil wir wissen

dass wir einen preis zahlen

so oder so

fürs tun

und fürs lassen        aber nicht für beides den gleichen

 

Ruth Eberle

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s