Den Mai beginnen

Haben Sie heute schon getanzt?

Daheim voller Glück

zwischen Abwaschmaschine und Küchentisch

zwischen Sofa und Fenster

ein paar Schritte gewagt

zur Musik aus dem Radio?

 

Haben Sie sich heute schon gewiegt?

hin und her, nach dem Klang der leisen Musik

die froh macht beim Hören

in Bewegung bringt

ohne dass man weiss wie

und auch dann

wenn die Füsse nicht recht wissen

was sie tun?

 

Haben Sie sich früher um den Maibaum gedreht?

Im Reigen am Abend

wenn er aufgerichtet war im Dorf

zur Ehren der Walburga

der alten Äbtissin

doch auch zu Ehren

der Liebe, und des Wonnemonats

und der Maiglöckchen

und des Glücks

dass wir nicht immer allein sind

und zusammen singen und feiern

Im lau werdenden Lebensgefüge?

 

Haben Sie sich schon mitreissen lassen

vielleicht sogar gegen das Gefühl

aber dennoch bereit, dass die Füsse uns tragen

zum Tanz des Lebens?

 

Der Abend versammelt uns bei Gott

dem wir tanzen und singen

weil wir geschaffen wurden

zu solch schönem Zeitvertreib auch. Amen

 

Den Mai beginnen, Vesper in der Johanneskirche 1-5-18

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s