Manchmal wär’s klug

Manchmal wäre es klug

sich nicht zu viel zu sorgen

über das wie und das ach

über den Tag und die Stunde

über das, was ist und was wird

Sondern tief durch zu atmen und weiter zu schauen und noch mehr zu hoffen

Aber kann man das, nur weil es klug ist?

 

Manchmal wäre es klug

würden wir nicht nur an dem hängen

was grad ist und grad war

was weh tut oder sorgen macht

was uns angeht und womit wir uns auskennen

Nur wie gelingt mir das, uns selbst zu solcher Offenheit zu verführen?

 

Manchmal passiert es, dass alles anders wird

grad und dazwischen

und ohne eine Warnung zuvor

Heute z.B. erfasste mich das Glück

kaum eine Sekunde hat das gedauert

Es schüttelte mich kräftig

überraschte mich völlig und ging dann eilends

Vielleicht kennen sie das auch?

 

Manchmal wäre es gut,

mit allem zu rechnen

Denn Gott

so heisst es, kommt,

Wie ein Dieb in der Nacht.

Nicht als Termin,

wohl kaum passend zwischen zwei Sitzungen, vermutlich auch nicht, wenn wir es erwarten,

sondern dann, wenn es Gott passt.

Vielleicht früher als von uns gedacht?

Im Namen dieser Gottesmacht, die uns vermutlich gern überrascht, sind wir versammelt. Amen

Von den Klugen und den anderen Frauen lernen – Vespereröffnung auf der Spur….

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s